Didaktik der Biologie und Chemie

 

Das Lehr- und Forschungsgebiet Didaktik der Biologie und Chemie beschäftigt sich in der Lehre mit der fachdidaktischen Ausbildung von Lehramtsstudierenden der Fächer Biologie und Chemie. Hier wird Studierenden fachdidaktisches Wissen vermittelt, um Lehr-/Lernprozesse erfolgreich planen, durchführen und reflektieren zu können.

Der Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der empirischen Bildungsforschung und zielt auf die Modellierung von prozessbezogenen Kompetenzen beim Lernen von naturwissenschaftlichen Inhalten, wie beispielsweise dem wissenschaftliches Denken oder dem nachhaltigkeitsorientierten Denken. Lernangebote werden konzipiert und empirisch auf ihre Wirksamkeit überprüft. Dazu werden Lernende in Lern- und Testsituationen beobachtet oder gezielt befragt und die gewonnenen Daten mit Hilfe psychometrischer Verfahren (klassische und probabilistische Testtheorie) analysiert. Ergebnisse aus der Forschung fließen in die universitäre Lehramtsausbildung und Lehrerfortbildung ein.

Sprechstunde: nach Vereinbarung.

Lehr- und Forschungsgebiet Didaktik der Biologie und Chemie